Was Fisch mit Energie und Motivation zu tun hat

Fisch liefert uns als Nahrung bekanntermaßen Energie. Doch Motivation? Ob Freitag ist oder nicht, da ich einen großen Teil meiner Zeit in der Nähe des Meeres verbringe, esse ich immer gerne frischen Fisch. Doch heute möchte ich nicht über kulinarische Genüsse schreiben, sondern über die Fish Philosophie. Wenn Sie sich jetzt fragen: „Fish Philosophie – was ist das denn?“, dann kann ich nur sagen, dass es mir noch vor sehr kurzer Zeit genauso ging. Fisch brachte ich mit Meereslebewesen und Energie reicher Nahrung in Verbindung.

Doch ganz zufällig kam ich durch den Hinweis eines Freundes zu dem Buch „Fish“ von Stephen C. Lundin, Harry Paul und John Christensen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt und begeistert. Nun weiß ich, was Fisch und ein großer Fischmarkt mit Energie und Motivation zu tun haben können. Tatsächlich war ich so beeindruckt, dass ich heute unbedingt über Fish und die Fish Philosophie schreiben möchte.

Fish ein Motivationsbuch der anderen Art

Fish ist kein herkömmlicher Ratgeber mit guten Rezepten, um Energie und Motivation zu gewinnen. Nein, überhaupt nicht. Die Fish Philosophie ist in eine berührende Geschichte verpackt. Hauptfigur ist Mary Jane, die früh ihren Ehemann verloren hat und als allein erziehende Mutter nun auch noch ein dickes berufliches Problem hat. Sie übernimmt die Leitung eine Abteilung, die intern nur die „Giftmülldeponie“ genannt wird. Keiner der dort Angestellten ist von seiner Arbeit begeistert. Alle finden ihren Job öde und sind vollkommen lustlos und unmotiviert bei der Arbeit. Nun soll Mary Jane es richten und die Abteilung wieder flottmachen. Zunächst ist sie absolut ratlos, denn auch mit ihrem eigenen Selbstvertrauen steht es nicht zum Besten.

Jetzt Termin vereinbaren!

Doch dann besucht sie den Fischmarkt von Seattle und wundert sich dort über die fröhlichen Fischverkäufer, die ihrer Arbeit voller Lebensfreude, Energie und Motivation nachgehen. Der Fischverkäufer Lonnie hilft Mary Jane nach und nach die „Geheimnisse“ der fröhlichen Fischverkäufer zu verstehen. Woher kommt die gute Atmosphäre, die auf dem Markt herrscht und alle Besucher in den Bann zieht? Ist es der durch die Luft fliegende Fisch? Nach und nach erfährt und erlebt Mary Jane, wie sie sich selber und auch allen anderen Menschen in ihrer Abteilung Motivation, Energie und Lebensfreude zurückgeben kann.

Die erste Säule der Fish Philosophie – Energie und Motivation durch die Einstellung

Was Mary Jane im Buch von dem Fischverkäufer Lonnie lernt, erleben wir mit Erstaunen auch als Leser mit. Die Fish Philosophie baut auf vier Säulen auf. In der ersten Säule geht es um die Einstellung.

 

  • Wähle Deine Einstellung: Durch Lonnie erfahren wir als erstes über seine Arbeit auf dem Fischmarkt, dass die eigene Einstellung das wichtigste Kriterium bei der Arbeit ist. Auch wenn wir es uns nicht immer aussuchen können, welche Arbeit wir machen, so steht es uns doch frei zu entscheiden, wie wir sie machen. Wir sind frei zu wählen, ob das Glas halb voll oder halb leer ist. Wir sind für unseren Zustand selber verantwortlich. Nicht die Kollegen, der vielleicht mürrische Chef oder eine kalte Arbeitsumgebung. Erst durch die Änderung der eigenen Einstellung werden positive Veränderungen möglich.

 

Auch Mary Jane lernt, dass unsere eigene Einstellung, unser Handeln und Denken unsere Stimmung und damit auch unsere Handlungen beeinflusst. Das Plädoyer lautet, nicht im Automatikmodus zu laufen, sondern eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung übernehmen. Wenn wir uns dafür entscheiden, das zu lieben, was ist, dann erfahren wir Glück, Lebenssinn und Erfüllung bei der Arbeit. „Was für ein Mensch möchtest Du während Deiner Tätigkeit sein? Gelangweilt oder weltberühmt?“, fragt Lonnie Mary im Buch. Ja, wer möchten wir sein, während wir unsere Arbeit erledigen? Sicher lohnenswert darüber einmal nachzudenken.

 

Die zweite Säule – Energie und Motivation durch Spiele

Und dann findet Mary fast von ganz allein im Buch die zweite Säule von Fish heraus:

  • Spiele: Suche Gelegenheiten zum Spielen, denn Spaß erhöht die Motivation. Mit Spaß und Freude findest Du den Mut neue Dinge auszuprobieren. Spaß und Freude bei der Arbeit verleihen Energie und fördern die Kreativität. Und wer gerne in Gemeinschaft spielen mag, der fühlt sich zugehörig. Glückliche Menschen behandeln andere Menschen gut. Ist Energie vorhanden, läuft die Arbeit wie von selbst, macht Spaß, die Zeit vergeht schnell und alles ist im Flow.

 

Jetzt Termin vereinbaren!

Die dritte Säule –Energie und Motivation durch Jemanden eine Freude bereiten

Die dritte Säule heißt:

  • Bereite Jemanden eine Freude. Hier geht es nicht darum, große materielle Werte zu verschenken. Nein, vielleicht eine Kleinigkeit oder besser noch ein Erlebnis. Dadurch können wir positive Gefühle beim Anderen und bei uns selber wecken. Schön ist es bereits, sich etwas Besonderes für einen Mitmenschen auszudenken und einfallen zu lassen. Geben ohne nehmen zu erwarten. Im Buch lassen die Fischverkäufer ihre Kunden an ihrem Spaß teilhaben. Dadurch werden die Kunden motiviert und es entsteht positive Energie. Die Fischverkäufer machen es vor. Was kann jeder von uns auf der Arbeit tun, um unsere Kunden und unsere Kollegen froh zu machen? Sicher eine lohnenswerte Frage.

 

Die vierte Säule –Energie und Motivation durch Präsens

Letztlich gibt es noch den so simpel klingenden Hinweis:

 

  • Sei präsent. Doch was sich so einfach anhört, ist für viele Mitmenschen eine große Herausforderung. Die Konzentration auf den Moment und tatsächlich mit allen Sinnen im Hier und Jetzt sein. Dem Gegenüber zuhören ohne gleich etwas in seine Worte zu interpretieren. Mit der ganzen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit zunächst aktiv zuhören. Sich gegenseitig wahrnehmen und registrieren, was genau beim Anderen passiert. Lonnie spricht mit seinen Kunden auf dem Fischmarkt wie mit alten Freunden. Er entwickelt ein Gespür dafür, was das Gegenüber braucht. Und das sogar, wenn es um mehr als einen Fisch geht. Präsent sein ist kein Multitasking. Nicht nebenbei mit dem Kunden sprechen und in Gedanken ganz woanders sein oder vielleicht noch nebenbei eine SMS verschicken. Präsent sein bedeutet ganz füreinander und die Kunden da zu sein. Hier kann jeder sehr gut bei sich selber schauen, ob er privat und beruflich wirklich präsent und bei der Sache ist.

 

Fish – Motivation auf die spielerische Art

Wie eingangs erwähnt kommt Fish nicht mit erhobenen Zeigefinger daher. Eingebunden in die kleine Geschichte erfahren wir als Leser, wie die Fischhändler leben und ihren Fischmarkt zu dem gemacht haben, was er heute ist.

Die kleine Fish Philosophie in Kurzfassung für Motivation und Energie im Berufsleben lautet:

  • Wähle Deine Einstellung
  • Spiele
  • Mache Jemanden eine Freude
  • Sei präsent

Vielleicht haben Sie jetzt ja Lust es einmal selber auszuprobieren. Was meinen Sie?

 

Jetzt Termin vereinbaren!

Leave a comment



Kontakt aufnehmen

Jobcoaching Bonn folgen

Copyright © 2017 Jobcoaching Bonn